/ Kursdetails

Dyskalkulie und andere Schwierigkeiten mit der Mathematik

Viele Schülerinnen und Schüler und selbst Erwachsenen stöhnen und fühlen sich schlagartig schlecht, wenn sie nur das Wort "Mathe" hören. Unnötigerweise. Denn jeder Mensch kann Spaß an mathematischen Inhalten bekommen. Und für jedes Kind können Aufgaben und Lernwege im Bereich Mathematik so gestaltet werden, dass es seine Möglichkeiten zu lernen optimal nutzt. Dies gilt auch für lern- und geistig behinderte Kinder.

In diesem Seminar geht es sowohl um die Prävention von Schulversagen in Mathematik als auch um die Förderung und Therapie bei bereits bestehenden Schwierigkeiten. Vor dem Hintergrund wichtigster Befunde der kognitiv-neurowissenschaftlichen Forschung sollen folgende Themen im Mittelpunkt stehen:

  • Vor Schulbeginn: Aufbau der erforderlichen Grundkompetenzen für erfolgreiches Mathelernen
  • Bei Schulkindern: Analyse, welche grundlegenden Fertigkeiten sicher, unsicher oder gar nicht beherrscht werden.
  • Optimierung des Trainingsaufbaus in Abhängigkeit von den Analyseergebnissen
  • Erkennen von ungünstigem Lernverhalten - Aufbau eines günstigen Lernverhaltens im Fach Mathematik
  • Einbeziehung der Eltern in den Therapieprozess.

NEU: 2020 ist das auf wissenschaftlicher Grundlage erstellte Lernmaterial "Mathe lernen nach dem IntraActPlus-Konzept" erschienen.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 21307001

Beginn: Mi., 07.07.2021, 09:00 Uhr

Dauer: 2 Termine

Kursort: Münster, I-T-F

Gebühr: 260,00 €

Zielgruppe: Erwachsene allgemein


Datum
07.07.2021
Uhrzeit
09:00 - 18:00 Uhr
Ort
Dieckstr. 75, Münster, I-T-F
Datum
08.07.2021
Uhrzeit
09:00 - 13:00 Uhr
Ort
Dieckstr. 75, Münster, I-T-F