NEU: Bindung und Beziehung nach dem IntraActPlus-Konzept®

Bahnbrechender neuer Therapiebaustein
Ein neu entwickelter Therapiebaustein nach dem IntraActPlus-Konzept ersetzt die bisherige Körperbezogene Interaktionstherapie (KIT) vollständig. Er baut grundsätzlich Bindung und Beziehung auf und behandelt zusätzlich Körper- und Blickkontaktstörungen.

Dieser neue Therapiebaustein ist noch effektiver als die bisherige Körperbezogene Interaktionstherapie (KIT) und revolutioniert das IntraActPlus-Konzept.


Einige der wichtigsten Vorteile des neuen Ansatzes:

  1. Vollständig integriert: Der neue Therapiebaustein wird vollständig in das übrige Therapiegeschehen integriert. Das bedeutet: Der neue Therapiebaustein wird in der Regel ab der ersten Therapiestunde verwendet und zwar in jeder Therapie nach dem IntraActPlus-Konzept - auch wenn keine Körper- und Blickkontaktstörung vorliegt.
  2. Ohne Stress: Der neue Therapiebaustein kann ohne Stress und ohne Belastung durchgeführt werden. Die Kinder und Jugendlichen sind entspannt. Die Eltern und andere Bezugspersonen sind entspannt. Die Therapeutinnen und Therapeuten sind entspannt.
  3. Ohne Widerstand: Der eigentliche Umlernprozess von Körper- und Blickkontakt findet - etwa ab dem 2ten Lebensjahr - ohne Widerstand statt.
  4. Immer: Der neue Therapiebaustein verändert das Verhalten der Therapeutinnen und Therapeuten (zum Beispiel Gesprächsführung, Therapieplanung), der Eltern und anderer Bezugspersonen und des Kindes oder der/des Jugendlichen. Er ist Grundlage einer jeden Therapiemaßnahme im Rahmen des IntraActPlus-Konzepts - auch wenn es beispielsweise um Motorik, Sprache oder Lernen in anderen Bereichen geht.
  5. Die Altersgrenze fällt: Weil der eigentliche Umlernprozess beim neuen Therapiebaustein ohne Widerstand stattfindet, kann er - im Gegensatz zum KIT - auch entspannt mit Jugendlichen umgesetzt werden.
  6. Die gesamte Familie: Der neue Therapiebaustein zielt auf Veränderung der Bindungs- und der Beziehungsfähigkeit aller Familienmitglieder - nicht nur der des Therapiekindes. Dadurch kommt ein stärkeres Üben des Patientenkindes im Alltag zustande.
  7. Auch im Kindergarten und in Schulen: Der neue Therapiebaustein kann ohne Probleme auch in Kindergärten und Schule Bindung und Beziehung aufbauen - auch hier ohne Stress und Belastung.
  8. Die alten KIT-Kurse werden vollständig ersetzt: Ab sofort werden die alten Kurse vollständig durch die neuen Kurse mit dem Namen: "Bindung und Beziehung nach dem IntraActPlus-Konzept" ersetzt.

    Der Therapiebaustein "Bindung und Beziehung nach dem IntraActPlus-Konzept" ist so anders, dass die alte Seminarstruktur für KIT 1, KIT 2 und KIT 3 eine vollständige Neugestaltung erforderlich machen.

    Die ehemaligen drei Seminare (KIT 1, KIT 2 und KIT 3) werden durch ein Seminar ersetzt, welches je nach Ausbildungsziel entweder einmal oder zweimal besucht wird - beim zweiten Mal in der Regel als Trainer einer Kleingruppe von 2-4 "neuen" Kursteilnehmern. Diejenigen, die bisher ein Seminar KIT 1 oder KIT 2 oder KIT 3 besucht haben, werden wegen der Details gesondert angeschrieben.

    Der Therapiebaustein "Bindung und Beziehung nach dem IntraActPlus-Konzept" wurde von Fritz Jansen und Uta Streit in den letzten drei Jahren entwickelt und in der Praxis geprüft. Im Januar wurde das erste Seminar für diesen Therapiebaustein angeboten. Über den Erfolg und die Entspannung waren wir nur glücklich - überglücklich.

Ort:
Leutkirch, Haus Regina Pacis, Bischof-Sproll-Str. 9, 88299 Leutkirch

Bei den Seminaren in Leutkirch haben Sie die Möglichkeit für derzeit 56,00 €* pro Nacht im Einzelzimmer (DZ 46,00 €*) inkl. Halbpension (Frühstück und Mittagessen) im Tagungshaus zu übernachten. Sollten Sie nicht übernachten, fällt eine Tagungspauschale in Höhe von 19,00 €* pro Tag an. (* Preise ohne Gewähr)

Zielgruppe:
Absolventen/innen Basisseminars, approbierte Psychotherapeuten bzw. Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten
Referent(en):
Dr. Fritz Jansen; Uta Streit; noch nicht bekannt
Gebühr:
650,00€
Seminarzeiten:
Mo30.09.201915:00 - 20:00 Uhr
Di01.10.201909:00 - 18:00 Uhr
Mi02.10.201909:00 - 18:00 Uhr
Do03.10.201909:00 - 18:00 Uhr
Fr04.10.201909:00 - 18:00 Uhr
Sa05.10.201909:00 - 18:00 Uhr
So06.10.201909:00 - 14:00 Uhr

 

 


Seminarprogramm 2018-2020

Hier finden Sie das Seminarprogramm des IntraActPlus-Konzepts 2018-2020 zum Download.

Zertifizierung und Anerkennung

Für unsere Seminare werden Fortbildungspunkte analog § 125 SGB V i. V. m. § 135a AGB V und § 14 vergeben (1 UE à 45 Minuten entspricht einem Fortbildungspunkt).

Viele unsere Seminare sind bei Psychotherapeuten- bzw. Ärztekammern zertifiziert. Sollten Sie als Arzt, Psychologe oder Sozialpädagoge Fortbildungspunkte für ein Seminar benötigen, das noch nicht akkreditiert ist, bitten wir Sie, dies vor einer Anmeldung schriftlich (E-Mail) mit uns zu klären.

Die meisten Seminare werden in den Rahmenempfehlungen in verschiedenen Bundesländern als Bildungs- bzw. Weiterbildungsveranstaltung anerkannt.

Seminarorte und Drittanbieter

Hier erhalten Sie eine Übersicht zu unseren Seminarhäusern, den Übernachtungsmöglichkeiten und den anfallenden Kosten. Für nähere Informationen und die Anmeldung zu Seminaren von Drittanbietern wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Veranstalter. Weiterlesen

Teilnahmebedingungen

Bitte beachten Sie, dass für Ihre Seminarteilnahme die nachfolgenden Teilnahmebedingungen verbindlich gelten. Wir erbringen unsere Leistungen Ihnen gegenüber ausschließlich auf dieser Grundlage. Download



← Zurück