Sensorische Integration und Verhaltenstherapie nach dem IntraActPlus-Konzept - Praxisseminar

In diesem Seminar werden Kinder mit Störungen der sensorischen Integration gemeinsam mit ihren Eltern über mehrere Tage von uns behandelt. So können die Teilnehmer die Vernetzung von SI-Therapie und videounterstützter Arbeit nach dem IntraActPlus-Konzept praktisch erleben. Anschließend werden die durchgeführten therapeutischen Maßnahmen anhand der Videoaufzeichnungen des Therapieverlaufs gemeinsam reflektiert. Arbeitsschwerpunkte sind:

  • Praktische Durchführung der Diagnostik von SI-Störungen.
  • Den Eltern die sensorische Besonderheit ihres Kindes unter Zuhilfenahme des Videos erklären.
  • Die Eltern für die Berücksichtigung der Besonderheiten im Alltag anleiten.
  • Aufbau von Lern- und Spielverhalten unter Berücksichtigung der sensorischen Besonderheit(en) des Kindes (videounterstützte Elternanleitung).
  • Erkennen und Veränderungen von Störungen im Bereich Bindung und Beziehung vor dem Hintergrund der sensorischen Besonderheiten der vorgestellten Kinder.
  • Einsatz von Techniken aus der Sensorisch Integrativen Ayres Therapie- SIAT®- und SI- Pädagogik® zur Verbesserung des Aktivierungsniveaus in Zusammenhang mit Lern- und Leistungssituationen – insbesondere auch bei Patienten mit AD(H)S
  • Darstellung von Therapieverläufen bei SI-Therapien zu unterschiedlichen Störungsbildern
  • Einsatz von Materialien im pädagogischen Setting zur Verbesserung der Aufmerksamkeit und Eigenregulation, der Mobile SI-Koffer

Ort:
Murnau, Baby- und Kindertherapie Murnau, Kocheler Str. 27, 82418 Murnau

Zielgruppe:
TeilnehmerInnen, die die entsprechende Einführung besucht haben
Referent(en):
Carola Wiesbauer; Uta Streit
Gebühr:
500,00€
Seminarzeiten:
Mi03.04.201909:00 - 18:00 Uhr
Do04.04.201909:00 - 18:00 Uhr
Fr05.04.201909:00 - 18:00 Uhr
Sa06.04.201909:00 - 18:00 Uhr
So07.04.201909:00 - 13:00 Uhr

 

 


Seminarprogramm 2018-2020

Hier finden Sie das Seminarprogramm des IntraActPlus-Konzepts 2018-2020 zum Download.

Zertifizierung und Anerkennung

Für unsere Seminare werden Fortbildungspunkte analog § 125 SGB V i. V. m. § 135a AGB V und § 14 vergeben (1 UE à 45 Minuten entspricht einem Fortbildungspunkt).

Viele unsere Seminare sind bei Psychotherapeuten- bzw. Ärztekammern zertifiziert. Sollten Sie als Arzt, Psychologe oder Sozialpädagoge Fortbildungspunkte für ein Seminar benötigen, das noch nicht akkreditiert ist, bitten wir Sie, dies vor einer Anmeldung schriftlich (E-Mail) mit uns zu klären.

Die meisten Seminare werden in den Rahmenempfehlungen in verschiedenen Bundesländern als Bildungs- bzw. Weiterbildungsveranstaltung anerkannt.

Seminarorte und Drittanbieter

Hier erhalten Sie eine Übersicht zu unseren Seminarhäusern, den Übernachtungsmöglichkeiten und den anfallenden Kosten. Für nähere Informationen und die Anmeldung zu Seminaren von Drittanbietern wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Veranstalter. Weiterlesen

Teilnahmebedingungen

Bitte beachten Sie, dass für Ihre Seminarteilnahme die nachfolgenden Teilnahmebedingungen verbindlich gelten. Wir erbringen unsere Leistungen Ihnen gegenüber ausschließlich auf dieser Grundlage. Download



← Zurück