Lern- und Leistungsstörungen bei Kindern und Jugendlichen 2

In diesem Seminar wird in Kleingruppen mit Kindern oder Jugendlichen und deren Bezugsperson(en) gearbeitet. Alle Therapieschritte werden gemeinsam geplant, eigenständig durchgeführt und anschließend in der Großgruppe reflektiert. Da die Familien jeweils über mehrere Tage betreut werden, ist dies eine optimale Gelegenheit, Therapieverläufe bei unterschiedlichsten Formen von Lern- und Leistungsstörungen in unterschiedlichen Altersgruppen zu begleiten. Insbesondere werden die folgenden Kompetenzen aufgebaut:

  • Gesprächsführung: Vermittlung von grundlegendem Wissen bezüglich Lernen an die Eltern
  • Gesprächsführung: altersgemäße Vermittlung von grundlegendem Wissen bezüglich Lernen an das Kind bzw. den Jugendlichen
  • Rollenspiel
  • Diagnostik der individuellen Schwierigkeiten in der Eigensteuerung durch eigenes Lernen mit dem Kind
  • Auswahl günstiger Aufgabenstellungen
  • Schrittweiser systematischer Aufbau einer günstigen Eigensteuerung für Lernen

Da dieses Seminar auch der Vorbereitung auf den Abschluss "Legasthenie- und Dyskalkulietherapeut nach dem IntraActPlus-Konzept" dient, besteht in gewissem Umfang die Möglichkeit, Videosaufzeichnungen aus eigenen Therapien mitzubringen und im Seminar vorzustellen, auch bzgl. der Fragestellung, ob das Video für eine Prüfung in Ordnung wäre. Bitte melden Sie die Videos vorher an (z. B. "ich bringe 2 Aufnahmen eigenes Lernen mit Kind mit").

Bitte bringt Folgendes mit:

  1. Videokamera
  2. Stativ
  3. Wenn möglich einen Laptop

Ort:
Bonn, Bonner Lern- und Therapiezentrum, Weberstr. 118, 53113 Bonn

Zielgruppe:
Absolventen/innen Lern- und Leistungsstörung 1
Referent(en):
Uta Streit
Gebühr:
650,00€
Seminarzeiten:
Mi06.03.201909:00 - 18:00 Uhr
Do07.03.201909:00 - 18:00 Uhr
Fr08.03.201909:00 - 18:00 Uhr
Sa09.03.201909:00 - 18:00 Uhr
So10.03.201909:00 - 17:00 Uhr

 

 


Seminarprogramm 2018-2020

Hier finden Sie das Seminarprogramm des IntraActPlus-Konzepts 2018-2020 zum Download.

Zertifizierung und Anerkennung

Für unsere Seminare werden Fortbildungspunkte analog § 125 SGB V i. V. m. § 135a AGB V und § 14 vergeben (1 UE à 45 Minuten entspricht einem Fortbildungspunkt).

Viele unsere Seminare sind bei Psychotherapeuten- bzw. Ärztekammern zertifiziert. Sollten Sie als Arzt, Psychologe oder Sozialpädagoge Fortbildungspunkte für ein Seminar benötigen, das noch nicht akkreditiert ist, bitten wir Sie, dies vor einer Anmeldung schriftlich (E-Mail) mit uns zu klären.

Die meisten Seminare werden in den Rahmenempfehlungen in verschiedenen Bundesländern als Bildungs- bzw. Weiterbildungsveranstaltung anerkannt.

Seminarorte und Drittanbieter

Hier erhalten Sie eine Übersicht zu unseren Seminarhäusern, den Übernachtungsmöglichkeiten und den anfallenden Kosten. Für nähere Informationen und die Anmeldung zu Seminaren von Drittanbietern wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Veranstalter. Weiterlesen

Teilnahmebedingungen

Bitte beachten Sie, dass für Ihre Seminarteilnahme die nachfolgenden Teilnahmebedingungen verbindlich gelten. Wir erbringen unsere Leistungen Ihnen gegenüber ausschließlich auf dieser Grundlage. Download



← Zurück